Systemischer Leadership Coach

Kommerzielle und nichtkommerzielle Angebote und Nachfragen zum Coaching

Moderator: Christopher Rauen

Antworten
Benutzeravatar
cschlachte
User
Beiträge: 22
Registriert: 23. Jun 2006, 10:56
Wohnort: 90559 Burgthann
Kontaktdaten:

Systemischer Leadership Coach

Beitrag von cschlachte » 11. Feb 2016, 11:19

Die Weiterbildung zum systemischen Leadership Coach richtet sich an Geschäftsführer, Personen mit Führungs- & Fachverantwortung auch aus Personal- und Organisationsentwicklung sowie Trainer und Berater, die sich im Bereich "Führung & Organisationsentwicklung" weiter qualifizieren wollen.

In fünf Modulen erarbeiten Sie sich bei uns ein fundiertes Beratungs-Know-How. Es ermöglicht Ihnen, Ihre Organisation oder Kunden mit Leadership- und Veränderungs-Modellen individuell in ihrer professionellen Entwicklung zu unterstützen. Der Fokus liegt auf Lösungen für eine bessere Zusammenarbeit, Innovation und Produktivität.

Inhaltliche Schwerpunkte:

Modul 1 (21.-23.10.2016) - Grundlagen für Leadership, Beratung und Coaching
Modul 2 (18.-20.11.2016) - Unterstützung von Führungskräften und Teams
Modul 3 (16.-18.12.2016) - Veränderungs-Prozesse wirksam gestalten sowie Umgang mit Konflikten in Organisationen
Modul 4 (27.-29.01.2017) - Teamentwicklung und Moderation von Führungs-Workshops
Modul 5 (17.-18.03.2017) - 2 Tage Supervision

Abschluss: Zertifikat zum systemischen Leadership Coach

Dauer: 14 Tage

Investition: 4.800,00 € + MwSt.

Mehr Details: http://faszinatour-erlebnispaedagogik.d ... -Coach.pdf

Professionelle Führungs- und Berater-Kompetenzen für bessere Zusammenarbeit, Produktivität und Innovationen in „modernen“ Organisationen.

Sie erarbeiten sich bei uns leicht ein fundiertes Beratungs-Know-How. Es ermöglicht Ihnen, Ihre Organisation oder Kunden mit Leadership- und Veränderungs-Modellen individuell in ihrer professionellen Entwicklung zu unterstützen. Der Fokus liegt auf Lösungen statt auf Defiziten für eine bessere Zusammenarbeit, Innovation und Produktivität.

Lernen Sie auch neue Konzepte wie z.B. aus dem vieldiskutierten Buch von Frederic Laloux „Reinventing Organizations“ kennen und einschätzen. Dazu bietet die Weiterbildung den Raum eigene Erfahrungen mit diesen Konzepten zu machen und „Experimente“ aufzusetzen. Die eigene Rolle wird in den Workshops natürlich reflektiert und Sie erhalten Feedback.

Sie steigern Ihre persönliche Qualifikation, um Organisationen, Führungskräfte und Teams in ihrer Entwicklung zu unterstützen.
Sie erkennen das Wahrnehmungs-, Denk- und Verhaltensspektrum Ihres Kunden und können dieses gezielt erweitern.
Sie können Leadership-Modelle und Change-Management Prozesse begleiten und unterstützen
Sie können Organisationen in ihrer Dynamik einschätzen und Verbesserungspotential herausarbeiten
Sie entwickeln ein stimmiges Selbstbild im Laufe der Weiterbildung durch intensive Feedback- und Reflexions Prozesse.

Keine graue Theorie! Bunte Praxis - auch an Ihren eigenen Beispielen. Alle Teilnehmer kommen schnell ins Tun. Der Aufbau von Handlungskompetenz startet am Tag 1 der Weiterbildung.

Die Weiterbildung ist methodisch sehr vielfältig. Es werden ausschließlich erprobte und theoretisch fundierte Methoden eingesetzt. Die Erkenntnisse der modernen Hirn- und Motivationsforschung sind in der Weiterbildung integriert (PSI nach Julius Kuhl und das ZRM (Zürcher Ressourcen Modell) sowie die positive Psychologie für Unternehmen.

Theorie, Methoden und Modelle aus: Reinventing Organizations – Frederic Laloux; Niels Pfläging „Beta“; John P. Kotter – Accelerate 8 Stufen Veränderungsprozess; Peter F. Drucker’s Management; Theorie U nach C. Otto Scharmer; Olaf Hinz – Vom Management zum Führungsteam; Managen nach Henry Mintzberg; Prozessberatung nach Edgar Schein; Transaktions- analyse, Systemische Modelle nach Milton H. Erickson, Greory Bateson, Virginia Satir, Schule von Palo Alto, u.a. Watzlawick.

Link zur Anmeldung: http://faszinatour-erlebnispaedagogik.d ... -Coach.pdf
Link zum Veranstalter: http://faszinatour-erlebnispaedagogik.d ... ent_coach/
Organisationsberatung & Business Coaching (DBVC)
Christoph Schlachte
url: http://www.cs-seminare.com
Blog: http://schlachte.wordpress.com/
email: cschlachte@cs-seminare.com
Coach Datenbank: http://www.coach-datenbank.de/profil.asp?userid=861

bovary
User
Beiträge: 13
Registriert: 2. Jun 2016, 13:09

Re: Systemischer Leadership Coach

Beitrag von bovary » 14. Dez 2016, 16:57

Vor allem die Führungskräfte in Multinationalen Unternehmen tun sich da schwer. Manager und Mitarbeiter eines Landes haben eine, für sie selbstverständliche Auffassung von Teamarbeit, Zusammenarbeit, Führung, etc., die sie als »normal« und »richtig« ansehen und danach – unbewusst – ihr Verhalten ausrichten. Um unterschiedliche Einstellungen der betroffenen Manager zu verdeutlichen, eignet sich eine interkulturelle Analyse, die die jeweiligen Erwartungen herausarbeitet. Diese unterschiedlichen Sichtweisen verursachen Teamkonflikte und kosten Zeit. Aufgabe der Teamleiter die Internationale Teams führen ist es, diese Spannungen zu kontrollieren und mit Einfühlungsvermögen und Verstand das Einhalten gewisser Regeln zu fördern.

miriamJ
User
Beiträge: 13
Registriert: 20. Apr 2016, 20:21

Re: Systemischer Leadership Coach

Beitrag von miriamJ » 17. Jul 2017, 16:55

Coaching ist und bleibt ein Instrument das zur Weiterentwicklung des Einzelnen oder einer Gemeinschaft führen soll. Die Idee dabei ist dass der Kunde sich ein Ziel setzt und der Coach ihm den Weg dahin vorzeichnet. So kann jeder beruflicher Zukunftsplan besser realisiert, eigene Stärken besser genützt und Schwächen besser unterdrückt werden. So hat man den richtigen Partner um so etwas zu realisieren. Dabei wird man unter www.mareike-gr-darrelmann.de professionell auf dem gewünschten Weg begleitet und so hat man die Gewissheit das gesetzte Ziel auch zu erreichen

salome
User
Beiträge: 16
Registriert: 14. Mai 2016, 17:02

Re: Systemischer Leadership Coach

Beitrag von salome » 21. Sep 2017, 23:16

Was die Motivation angeht: ein regelmäßiger und nachhaltiger Dialog zwischen Vorgesetzten und Mitarbeitern kann erheblich dazu beitragen, die emotionale Bindung der Mitarbeiter am Arbeitsplatz zu erhöhen. Diese steigert nachweislich Produktivität und Rentabilität – und kommt damit dem ganzen Unternehmen zu Gute. Wer hier Zeit und Aufwand spart, tut dies definitiv an der falschen Stelle. Wie ein guter Coach, sollten Führungskräfte das Potenzial ihrer Mitarbeiter im Blick behalten und gemeinsam Rahmenbedingungen für die Zukunft erarbeiten. Mit einem Coaching finden Sie den Weg aus schwierigen beruflichen Phasen und Entscheidungssituationen. Unter www.gudrun-kreisl.de gibt es einen zuverlässigen Partner

Ingo.D
User
Beiträge: 11
Registriert: 30. Mai 2016, 15:08

Re: Systemischer Leadership Coach

Beitrag von Ingo.D » 13. Feb 2018, 14:08

Die Motivation ist ein wichtiger Bestandteil in unserem Leben. Sie gibt uns meistens die nötige Antriebskraft um unsere alltäglichen Aufgaben zu schaffen. Privat sind es meistens die Kinder, die motivieren, beruflich ist es neben dem Ehrgeiz und dem Behauptungswunsch auch die Fachkompetenz und der Führungsstil des Chefs. Man will zeigen was man kann und auch, dass man ein wichtiges Puzzel-Teil eines Teams ist. Hier kann ein Coaching unter http://www.kib-weiterbildung.de für Selbsterfahrung Familienrekonstruktion wahre Wunder leisten.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast